Studienreise nach Südpolen vom 13. bis 20. Mai 2019

Am Montag, dem 13. Mai 2019, starteten wir, 32 Personen, zu einer einwöchigen Studienreise durch Südpolen, die das Ökumenische Bildungswerk Waldbronn-Reichenbach organisiert hatte. Unsere erste Station war Görlitz an der Neiße, wo uns am Nachmittag unser polnischer Führer Aleksander Stec zu einem Stadtrundgang empfing. Er zeigte uns diese schöne, alte Stadt, die im Krieg nicht zerstört wurde, mit ihren herrlichen Bauten aus der Barock- und Renaissancezeit.

Tag 1: Von Waldbronn nach Görlitz

« 1 von 3 »

Tag 2: Im Riesengebirge unterwegs – Hirschberg, Kochelfall bei Schreiberhau, Villa von Gerhard Hauptmann, norwegische Stabkirche Wang

« 1 von 3 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*